Nächster Jour Fixe

Kompetenzteam

Niederberg 24h Live

Kilometer für Kinder

Die nächsten Events

Wirtschaftsjunioren Niederberg gewinnen Bundespreis

14.09.2015 | Dortmund

Wirtschaftsjunioren Niederberg gewinnen Bundespreis

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Niederberg haben am 12. September eine besondere Würdigung ihrer Arbeit erfahren: Im Rahmen des Galaabends der Bundeskonferenz (BuKo) der WJ Deutschland in Dortmund erhielten sie den ersten Preis des Bundeswettbewerbs in der Kategorie Mitgliedergewinnung. Über 1.000 Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland sowie internationale Gäste vom Weltverband JCI (Junior Chamber International) verfolgten die Übergabe des mit 500 Euro dotierten Preises in der Westfalenhalle. Unter den Top 3 der Bewerbungen in der Kategorie waren auch Projekte aus Nürnberg und Schweinfurt gelandet, die die Niederberger hinter sich ließen.

Ausgezeichnet wurde die in diesem Jahr gestartete Mitgliederkampagne. Bereits im vergangenen Jahr waren neun Mitglieder in ihrem beruflichen Umfeld fotografiert worden, die mit einer individuellen Aussage „Ich bin Wirtschaftsjunior, weil...“ auf Postkarten veröffentlicht sind. Eine Plakataktion mit den entsprechenden Motiven ist für den Herbst/Winter geplant. „Als wir uns auf den letzten Drücker mit unserem ja noch sehr frischen Projekt für den Bundeswettbewerb beworben haben, hätten wir uns nie erträumt, tatsächlich gewinnen zu können“, sagt WJ-Kreissprecher Robin Clemens. "Immerhin gibt es deutschlandweit über 200 Kreise und wir als relativ kleiner Kreis konnten trotzdem mit unserer Idee überzeugen.“ Entsprechend groß waren Überraschung und Freude, die den Abschlussabend der BuKo für die sieben anwesenden Mitglieder der WJ Niederberg zu einem unvergesslichen Erlebnis machten.

In der 25-jährigen Geschichte der WJ Niederberg ist es das dritte Mal, dass der Verein innerhalb der Organisationen der jungen Wirtschaft ausgezeichnet wurde. 1998 wurde das Konzept für die Kindertagesstätte „Junior Welt“ in Velbert ebenfalls mit dem Bundespreis gewürdigt und 2002 erhielt das internationale Projekt „Toys for Africa“ einen ersten Preis vom Weltverband JCI.

Text: Stefan Mülders


Foto oben (PicturePeople): Robin Clemens (Mitte) und Stefan A. Kemper (2. v. rechts) erhalten den Bundespreis aus Händen von WJ-Bundesvorsitzenden Daniel Senf, Carlos Frischmuth vom Preis Sponsor HAYS AG (von links) und Nadine Lexa, im Bundesvorstand der WJ für das Ressort Mitglieder zuständig.


Unsere Partner

IHK
Schlüsselregion Velbert.Heiligenhaus
Parkhotel Velbert
Waldhotel Heiligenhaus
 

Unser Verband

Wirtschaftsjunioren NRW
Wirtschaftsjunioren Deutschland